Öffentlichkeitsarbeit in Sonderforschungsbereichen

Hintergrund

Die DFG stellt fest, dass es Ziel der Öffentlichkeitsarbeit in Sonderforschungsbereichen (SFB) ist, gesellschaftlichen Gruppen – über die reine Fachwelt hinaus – Wissenschaft zugänglich zu machen. Für eine zielorientierte, spezifische und effektive Öffentlichkeitsarbeit ist grundsätzlich die aktive Mitarbeit der in den Sonderforschungsbereichen beteiligten Wissenschaftler unerlässlich. Deren Ansprüche sollten daher vor dem Einsatz von Zeit und Finanzmitteln für Öffentlichkeitsarbeit identifiziert werden.

 

Material und Methoden

Im Projekt Öffentlichkeitsarbeit des SFB599 wurden über ein telefonisches Interview die Sprecher, Vorstandsmitglieder und Geschäftsführer von SFB im Bereich Lebenswissenschaften zu ihrer Position zu Öffentlichkeitsarbeit befragt. Ein vergleichbarer Fragenkatalog wurde den Mitarbeitern dieser SFB als Online-Umfrage übermittelt.

 

Ergebnisse

Die wichtigsten Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit von SFB sind nach Einschätzung der befragten Stichproben die Website, wissenschaftliche Publikationen und –kongresse, gefolgt von Pressearbeit und öffentlichen Veranstaltungen. Dabei variiert die Häufigkeit der Nennungen der Maßnahmen - ebenso wie die Häufigkeiten der genannten Ziele und Zielgruppen - in Abhängigkeit der Funktion der befragten Personen im SFB.

Risiken von Öffentlichkeitsarbeit sind nach Einschätzung der befragten Personen vorwiegend die limitierten zeitlichen und finanziellen Ressourcen sowie ein möglicher unprofessioneller Umgang mit den Medien, der besonders bei der Kommunikation von sensiblen Themen zu unerwünschten Effekten führen kann. Positive Synergieeffekte werden durch von mehreren SFB gemeinsam durchgeführten Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit erwartet.

Aus diesen Ergebnissen ergibt sich für SFB ein kompaktes Spektrum an Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit, bei denen die Ansprüche der Wissenschaftler mit den Zielen der Öffentlichkeitsarbeit vermittelt werden können, so dass eine hocheffiziente Öffentlichkeitsarbeit praktiziert werden kann.

 

Diskussion und Ausblick

Auf einer ersten nationalen Konferenz zu effizienten Strategien der Öffentlichkeitsarbeit von Forschungsverbünden können herausragende Beispiele der SFB im Umgang mit dem Internet, der Pressearbeit und besonderer Veranstaltungen vorgestellt werden. Die Kenntnis dieser besonderen Maßnahmen kann sicher auch die Öffentlichkeitsarbeit anderer SFB untersützen. Die Frage nach einer gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeitsstrategie thematisch oder regional nahestehender SFB kann diskutiert werden.